Am 13. Jänner 2018 trafen sich 29 Teilnehmer/innen zum Krippele Schaug´n in Absam. Die Führung übernahm in fachkundiger Weise der Obmann des Absamer Krippenvereins, Mag. Werner Willard, mit einigen Vereinsmitgliedern. Den Beginn bildete die herrliche Krippe in der Absamer Basilika, von Meister Giner dem Älteren.

Anschließend ging es hinaus zu den Häusern,wo wir über 100 Jahre alte, aber auch moderne Krippen, bewundern konnten. Besonders wäre die Gastfreundschaft der Krippenbesitzer hervorheben, die uns in den wohlig warmen Stuben, mit "Gloriawasser" und Adventgebäck verwöhnten.


Wie es sich gehört, setzten wir uns zum Abschluss der Führung zu einem gemütlichen "Abtrunk" beim Kirchenwirt zusammen. An dieser Stelle möchten wir uns ganz herzlich beim Krippenverein Absam für diesen interessanten und lehrreichen Nachmittag bedanken.

Anbei gehts zu den Fotos:

 

Der rasende Reporter

Dr. Hektor

Alternative

K.Oe.St.V. Amelungia Innsbruck

powered by webEdition CMS