MENU:

 





 
 
Besucher Nr.:
 
Letzte Überarbeitung:
18.12.2016



TMV Sommerkneipe 2003
Erstellt am: 02.08.2003 by: Webmaster

Der 2. August 2003: Ein denkwürdiger Tag für Amelungia.
Was wir schon lange wussten, wurde in einer feierlichen Amtsübergabe für uns Gewissheit. Einer der unseren, Monty ist neuer Landessenior.

Wir gratulieren dir recht herzlich und wünschen dir genausoviel Engagement im Landesverband wie du es immer schon bei uns bewiesen hast.
Die Sommerkneipe die im Landesverband schon eine fixe Institution darstellt war wieder mehr als gut besucht und die Ordonanz war etwas überfordert. Dennoch konnten alle einen großartigen Abend im Kreise vieler Bundes und Kartellbrüder genießen. Das Sommerloch sollte somit gestopft sein. Fotos von der Sommerkneipe: KLICK Presseaussendung des TMV zum neuen Landessenior: KLICK

 

 


Familienwandertag
Erstellt am: 19.07.2003 by: Webmaster

melungia lud ein zum großen Familienwandertag.
Alle sollten kommen, mit der kompletten Familie. Leider waren aber alle wohl bereits in den Urlaub gefahren, so das sich nur 4 Bundesbrüder fanden, eine gemütliche Wanderung zur Birgitzeralm zu unternehmen. Nach einem ca. 1h 15min Aufstieg und ca. 640 Höhenmeter genoßen wir das herrliche Wetter und den Blick ins Oberland um dann nach einer Stärkung mehrere Runden zu Watten und zu Schnellen!
Trotz der geringen Teilnehmerzahl ein mehr als großartiger Ausflug. Vielleicht finden wir vor dem Ferienende nochmal Zeit und wagen den Versuch diesmal mehrere Leute zu motivieren.  Zu den Fotos: KLICK

 

 


Podiumsdiskussion 27.05.2003 mit Dr. Perkeo
Erstellt am: 16.07.2003 by: Webmaster

Unter dem Titel „Tirol im Aufbruch? – Perspektiven für die Landtagswahlen“ fand am 27.Mai 2003 auf der Bude der AUSTRIA, unterstützt durch die AMELUNGIA, eine Podiumsdiskussion statt.

Die Veranstaltung hätte sich mehr Zuhörer verdient – aber die Teilnehmer haben ihr Kommen sicher nicht bereut. Die Themen reichten vom Fremdenverkehr zur Kultur und von der Pensionsreform zur Europaregion. Die Bemühungen der Opposition, die wirtschaftliche Kompetenz der Landesregierung in Zweifel zu ziehen, waren eher kühn, zumal Tirol hinsichtlich Wirtschaftswachstums an vorderster Stelle im deutschsprachigen Raum und an erster Stelle in Österreich steht. In seinem Element zitierte Dr.Perkeo die Frankfurter Allgemeine, die auf den wirtschaftlichen Aufschwung von Innsbruck bezogen vom „Wunder von Innsbruck“ schrieb.

Berechtigt und stolz wies Dr.Perkeo auch auf den Umstand hin, dass Tirol bisher die Verbindung zwischen Tradition und moderner Entwicklung geschafft hat und dabei die Identität nicht verlorengegangen ist.
Zum Sozialbereich ist positiv der Wille der Landesregierung aufgefallen, die Versorgung alter und pflegebedüftiger Menschen sicherzustellen. Ein weiterer Schritt in diese Richtung war die erst kürzliche Freigabe von zusätzlichen Finanzmitteln zum Ausbau von Alten- und Pflegeheimen.
Beim kalten Buffet im Anschluss an die Podiumsdiskussion konnten wir Dr.Perkeo wieder einmal als einen von uns erleben.

 

 


Sommer Update die 2te
Erstellt am: 14.07.2003 by: Webmaster

Die KFS 2003 in Ried im Innkreis mit Bildern von Bbr. Morpheus unserem heurigen Teilnehmer ging in der Woche vom 07.07. - 13.07. über die Bühne. Nach Erzählungen von Morph war's physisch wie psychisch anstrengend aber äußerst lehrreich im Bezug auf Comment und Coleurstudentischer Lebensweise.
Eine Schulung die jedem zu empfehlen ist, vorallem weil sie auch im späteren Berufsleben eine Bereicherung darstellen wird bzw. für einige dargestellt hat.

Zu den Fotos: KLICK

 

 


Sommer Update
Erstellt am: 10.07.2003 by: Webmaster

Um nicht in den Stress zu kommen, den viele zum Beginn des Wintersemesters haben werden, bereits jetzt einige Updates fürs nächste Semester. Neu auf der Page:
- Chargenkabinett des WS 03/04 inkl Fotos und Mailadresse: KLICK
- Vorabzug Semesterprogramm: KLICK

 

 


Abschluss Fuxenkneipe SS 03
Erstellt am: 04.07.2003 by: Webmaster

Als Abschluss des Sommersemesters 2003 durften unsere Fuxen mal an Präsid.
Die Kneipe unter der Leitung von Bbr. Romulus der durch einige witzige Statements die Kneipe zu einem Erlebnis machte. (Zitat " Des Leben is a Dosn Ölsardinen)

Bbr. Monty der neue Landesenior wurde zur Wahl vom Präsid gratuliert und sogleich zum "Landesbierknecht" ernannt. Im Anschluss durfte er aber im Inoffizium selbst sich wieder an dieser "Schandtat" rechen.
Jetzt ist erstmal für 9 Wochen Schluss, Amelungia kommt aber wieder keine Frage. Im September gehts mit neuen Idee und neuem Chargenkabinett wieder rund. Auf ein Wiedersehn und mit event. neuer/redesignten Homepage wünsche ich allen:
Sonnige Ferien und gute Erholung Fotos der Abschlusskneipe: KLICK

 

 


TMV Sommerkneipe
Erstellt am: 02.07.2003 by: Webmaster

Wie jedes Jahr veranstaltet der TMV eine Sommerkneipe um die lange "Trockenzeit" in den Sommerferien zu überbrücken. Auch heuer wieder, leider zwar nur im Gasthof Planötzen bei dem die Ordonanz restlos überfordert ist aber deswegen lassen wir uns dieses Event nicht entgehen. Am 02.August ist es soweit, vielleicht mit einer kleinen Sensation für Amelungia. (lassen wir uns überraschen, je mehr dabei sind, desto besser)

Fotos vom letztem Jahr als kleiner Vorgeschmack was euch erwarten wird: KLICK

 

 


Bergfeuer 2003
Erstellt am: 28.06.2003 by: Webmaster

Seit über 70 Jahren feiert Amelungia das Herz Jesu Gelöbnis jedes Jahr aufs Neue auf der kleinen Herzwiese. So trafen sich heuer wieder 19 unserschrockene Bundesbrüder, 1 Kartellbruder und Gäste auf ca. 1400m.

Bericht von Bbr. Rolf der denselben auch ins Bergfeuerbuch übertragen wird: Nachdem bereits in der Vorwoche die Herzwiese durch Daffy, Remus und Morpheus bzw. Monty und Hopfi inspiziert wurde, die Fackeln, Bindedraht sowie Stellhölzer besorgt wurden und mit der IVB ein günstiger Gruppentarif für die Nordkettenbahn vereinbart werde konnte, begab sich bereits um 11.00 Uhr eine Gruppe von 6 Personen auf die Seegrube. Nach einem ausgiebigen Mittagessen auf der Bodensteiner Alm begann der Abstieg zur Herz-Wiese.

Durch Daffy, Bandit, Rohri, Monty, Lukas und Lala wurde sofort mit dem Aufstellen des Fackelkreuzes begonnen. Im Laufe des Nachmittages trafen noch Romulus und Remus mit Vater, der hohe Senior Hopfi mit Mama und Morpheus, Bbr. Calligula, Kbr. Sothis sowie Rolf mit Barbara und Martina auf der Herz-Wiese ein. Das Kreuz mit Sockel wurde komplett aufgestellt und ein gemütliches Lagerfeuer entfacht. Im Hinblick auf den nicht allzu guten Wetterbericht wurden alle Fackeln mit Plastiksäcken geschützt und anschließend die Roste zum Grillen hergerichtet. Nach dem gemeinsamen Grillen überraschte uns ein kurzer, aber heftiger Gewitterregen, welchen wir durch die von Daffy organisierte Plastikplane weitgehend unbeschadet überstanden haben. Kurz nach dem Gewitter trafen noch Dr. Ortwein und Hedi am Grillplatz ein und die Gesamtteilnehmerzahl von 19 Personen konnte erreicht werden. Wiederum verschlechterte sich das kurzzeitig gebesserte Wetter und es begann abermals zu Regnen. Innsbruck wurde durch eine dunkle Wolkendecke abgeschirmt.

Aufgrund der schlechten Wetterbedingungen begaben sich bereits um 19.00 Uhr Remus mit Vater, Hopfi´s Mama, Barbara, Martina und Hedi unter der Führung von Dr. Ortwein auf den Heimweg. Die restlichen am Lagerplatz verbliebenen Teilnehmer versteckten sich weiter unter Daffy´s Plane im Trockenen, Gott sei Dank war der Regen um 21.oo Uhr zu Ende. Nach kurzer Diskussion und immer noch verhüllter Stadt beschloss man aufgrund der anscheinend aufreißenden Wolkendecke das Kreuz um 21.20 zu entzünden. Der Grillplatz wurde aufgeräumt sowie das Lagerfeuer gelöscht. Anschließend verteilte man sich entlang des Kreuzes und um 21.30 brannten alle mühevoll ausgesteckten Fackeln im vollen Glanze. Mittlerweile war auch die Wolkendecke vollständig verschwunden und das Kreuz wurde für alle Innsbrucker und die Umlandgemeinden sichtbar. Dr. Hektor war mittlerweile in der Stadt eingetroffen und teilte uns über Handy mit, dass er ein schönes Photo vom Kreuz organisieren wird. Aus Sicherheitsgründen sammelten wir uns nicht auf dem neben dem Kreuz befindlichen Felsen, sondern am Sockel des Kreuzes.

Nach kurzer Ansprache wurden das Herz-Jesu-Lied, die Burschenstrophe und die Fuchsenstrophe gesungen. Unter der Führung von Bbr. Caligula begann dann der mühsame Abstieg durch den völlig durchnässten Wald Richtung dem Erschließungsweg auf die Arzler Alm. Von dort aus ging es dann nochmals über den total matschigen Forstweg auf die Hungerburg, wo wir um 23.30 Uhr am Parkplatz der Seegrubenbahn eintrafen. Total durchnässt und schmutzig, jedoch ohne gröbere Verletzungen konnten wir uns dann getrost auf den Heimweg machen.

Auch das schlechteste Wetter kann uns Amelungen nicht davon abhalten, unserer Ehrenpflicht, dem Abbrennen unseres Kreuzes nachzukommen. Wohl aufgrund des äußerst schlechten Wetters waren nur vereinzelt kleine Feuer am Patscherkofel und Glungezer zu sehen, jedoch keine weiteren Kreuze oder christliche Symbole.

So geloben wir auf´s neue, Jesu Herz, dir ewige Treue!

Fotos: KLICK

 

 


Abschluss BC Wahlergebnis
Erstellt am: 26.06.2003 by: Webmaster

Das Sommersemester ist bald vorbei, die letzte Hürde, der Abschluss BC ist genommen und an dieser Stelle möchten wir den neuen Aktivenchargen zur Wahl gratulieren und viel Erfolg für das nächste Semester wünschen.
An der Spitze unserer Amelungia wird im WS 03/04 Bbr. Thomas Ortner v/o Bandit die Geschicke leiten. Im zur Seite steht ihm unser "noch" Senior Bbr. Marco Hopfgartner v/o Hopfi und der Ausbildung der Fuxen wird sich Bbr. Christoph Anreiter v/o Romulus widmen. Den Schriftführer wird bis auf eine Neuwahl, die auf den Antritts BC vertagt wurde, Bbr. Markus Rohringer v/o Rohri übernehmen.

Viel Glück und auf einen sensationellen Zuwachs beim Fuchsenstall hoffend, schon an dieser Stelle einen erholsamen Sommer und mit vollem Elan ins WS 03/04

 

 


Fronleichnamsprozession Wilten
Erstellt am: 19.06.2003 by: Webmaster

Traditionellerweise wieder in Wilten, traf sich der TMV Landeschargierten Corps und führte diesen an der Spitze an zur Fronleichnamsprozession um 07:30 vor der Basilika. Hinter den Chargierten die Verbindungen in Kartellamtlicher Reihenfolge.

Fotos: KLICK

 

 



Powered by K.OE.St.V. Amelungia Innsbruck ©1911-2012
Site-Release V. 3.0 
Designed by Daffy -Kontakt : info@amelungia.net













Zufallslink einer MKV Verbindung