MENU:

 





 
 
Besucher Nr.:
 
Letzte Überarbeitung:
18.12.2016



Priesterweihe Bbr. Pagat
Erstellt am: 30.06.2005 by: Webmaster

Spätberufener zum Priester geweiht

WATTENS (TT). Seit 2001 war Christoph Giewald Pastoralassistent in Wattens . Am Sonntag wurde er in der Marienkirche von Innsbrucks Diözesanbischof Manfred Scheuer zum Priester geweiht. Der vor 52 Jahren in Nordrhein-Westfalen geborenene Giewald ist Spätberufener. Nach einer kaufmännischen Lehre holte er die Matura im zweiten Bildungsweg nach und studierte in Münster und Innsbruck Theologie.

Seine Primiz feiert Christoph Giewald kommenden Sonntag um 9.30 Uhr in Wattens .



Zur Gallery: KLICK

 


Restitutionskneipe der Laurinia Brixen/ Bergfeuer 2005
Erstellt am: 05.06.2005 by: Webmaster

Am 03.06.2005 wagte unsere Freundschaftsverbindung Laurinia Brixen einen Neuanfang nach vielen Jahren der Sistierung. Zu diesem Anlass fanden sich Amelungen und Mitglieder der Landesverbandsleitung sich in Brixen ein um gemeinsam dieses Fest zu feiern.

Zur Gallery: KLICK


Einen Tag später gings dann für die Amelungen weiter auf das traditionelle Bergfeuer. Zuerst war uns das Wetter wie in den letzten 3 Jahren nicht gewogen, doch unsere Beharrlichkeit sollte sich auszahlen. Gegen 19.00 Uhr war es vorbei mit dem Regen, dafür hatten wir nur zeitweise eine freie Sicht auf die Stadt. Nichts desto trotz konnten wir gegen 22.00 Uhr unser Kreuz entzünden und gemäss unseren Informaten in Innsbruck sah man es auch stellenweise durch die Nebeldecke hindurch blitzen. Gegen 00:30 waren dann schlussendlich alle wieder gesund auf der Hungerburg angekommen.

Zur Gallery: KLICK


 


Pennaelertag 2005
Erstellt am: 16.05.2005 by: Webmaster

Der Pennälertag in Kufstein ist vorbei. Viel zu schnell geht so ein Wochende zu Ende.
Zur Gallery: KLICK



 


In Trauer um Bbr. Miraculix
Erstellt am: 09.05.2005 by: Webmaster

Liebe Bundesbrüder! Ich muss euch leider über den frühen Tod unseres Bundesbruders Roland Wieser v/o Miraculix informieren. Er verstarb im Alter von 40 Jahren an einem Herzinfarkt. Das Begräbnis wird am Mittwoch, dem 11.05.2005 um 14:30 in der Lindenkapelle in Axams stattfinden, wo sich auch Amelungia von ihrem Bundesbruder verabschieden wird. Sofern es euch möglich ist, darf ich auch euch um euer Kommen bitten.

mit bundesbrüderlichen Grüßen Thomas Ortner v/o Bandit, AMI X

 


Habemus Papam 19.04.2005
Erstellt am: 19.04.2005 by: Webmaster

Josef Kardinal Ratzinger ist das neue Oberhaupt der römisch-katholischen Kirche. Kurz vor 18 Uhr ist im Vatikan weißer Rauch aufgestiegen. Das Zeichen für eine Einigung im Kardinalskollegium. Ratzinger ist bereits seit 1981 im Vatikan und hatte zuletzt den Vorsitz der Glaubenskongregation inne. Er ist 78 Jahre alt und kommt aus Deutschland. Amelungia beglückwünscht Papst Benedikt XVI, der auch Mitglied des Deutschen Cartellverbandes ist.
Bereits im vierten Wahlgang haben mindestens Zweidrittel der 115 Kardinäle für Ratzinger gestimmt. Das Gremium begann erst 26 Stunden zuvor in der Sixtinischen Kapelle zu tagen. Ratzinger wählte den Rufnamen Benedikt XVI. und spendete bereits am Petersplatz den apostolischen Segen „Urbi et orbi“. Der Platz war trotz strömenden Regens gesäumt von Pilgern aus der ganzen Welt. Aber auch die Römer scheinenen sprichwörtlich alles liegen und stehen gelassen zu haben um dabei zu sein, als das Geheimnis gelüftet wurde. Seit 1981 ist der aus Bayern stammende Kardinal Ratzinger im Vatikan. In der Nähe von Altötting ist er als Sohn eines Polizisten aufgewachsen. Bereits mit 31 Jahren war er Professor für Theologie. Fragen des Glaubens beschäftigten auch als Präfekt der Glaubenskongregation. Er bezeichnete in seiner Ansprache vom Balkon des Petersdoms als „einfachen Arbeiter im Weingarten des Herrn“ und vertraute sich den Gebeten der Gläubigen an. Papst Benedikt XVI ist das 265. Oberhaupt der heiligen römisch-katholischen Kirche.



 


In Tiefer Trauer um Papst Johannes Paul
Erstellt am: 04.04.2005 by: Webmaster

Liebe Bundes- und Kartellbrüder!

Aufgrund des Ablebens des Heiligen Vaters sage ich die offiziellen Veranstaltungen des TMV für diese Woche ab. Dies betrifft die heutige LVL. 
Die für morgen geplante Präsentation von Kbr. Lanzelot/RTI zum Thema "Erhebung über den Bekanntheitsgrad und das Image von katholischen Mittelschulverbindungen in Tirol" findet jedoch statt, der geplante gesellschaftliche Teil anschließend natürlich nicht.

Di 5. April 2005 um
18:00 Uhr c.t., plen.col.
auf der Rhaetenbude

Mit den besten Grüßen, 

Thomas Weickenmeier v/o Gambrinus CIK; FrS; Os,Ca

TMV-Landesvorsitzender


Der MKV trauert um Papst Johannes Paul II

Der Mittelschüler-Kartell-Verband der katholischen farbentragenden Studentenkorporationen Österreichs hat mit großer Trauer und Bestürzung die Nachricht über den Tod von Papst Johannes Paul II vernommen. Mit ihm verliert die Welt einen Mann des Friedens, der Freiheit und der Gerechtigkeit, dem der Schutz des Lebens ein besonderes Anliegen war. Der Dialog der Weltreligionen, das Gespräch zwischen Gläubigen und Wissenschaft sowie die Zusammenarbeit mit allen Menschen guten Willens für Frieden und soziale Gerechtigkeit waren Anliegen des verstorbenen Papstes. Die 20.000 Mitglieder des Mittelschüler-Kartell-Verbandes sind in Anerkennung für all die großen Leistungen, die Papst Johannes Paul II in seiner Amtszeit vollbracht hat, tief mit ihm verbunden. Mit Trauer, aber auch großer Dankbarkeit verabschieden wir uns von einem Mann, der uns alle bewegte.

Der Mittelschüler-Kartell-Verband ist seit seiner Gründung treu der katholischen Kirche und dem Papst in Rom verbunden und hat stets die Bemühungen des nun verstorbenen Papstes für die Einheit der Christen, für die Stärkung des Glaubens und für den Frieden in der ganzen Welt, insbesondere aber im Nahen Osten, wohlwollend registriert und aktiv unterstützt. Wir werden dieses Vermächtnis auch über den Tod von Papst Johannes Paul II hinaus weiterhin in seinem Sinne unterstützen.

Papst Johannes Paul II. hat sich mit seinem tiefen Glauben und seiner zugleich großen Weltoffenheit den Menschen zugewendet und so einen gewaltigen Beitrag für Gerechtigkeit und Frieden geleistet. Er war ein großer Mann. Gott möge ihn gnädig bei sich aufnehmen. Wir werden ihn nie vergessen.

Das Kartellpräsidium des MKV

 


Osterfrühstück 28.03.2005
Erstellt am: 28.03.2005 by: Webmaster

Traditionell fanden wir uns am Ostermontag um 09.30 auf der Bude ein um ein gemeinsames Frühstück einzunehmen. Heuer waren an die
20 Amelungen mit Familien zu uns gekommen.

Zur Gallery: KLICK


Laurinia Brixen: Links im Menü gibt es seit heute einen neuen Menüpunkt "Schwesterverbindung Laurinia Brixen"
die in Kürze mit einem Reaktivierungskommers einen Neubeginn wagen wird. Amelungia wird diese Bemühungen so gut es geht unterstützen


 


Osterfestkommers 19.03.2005
Erstellt am: 20.03.2005 by: Webmaster

Ein sehr netter Osterfestkommers mit vielen Bundesbrüdern die den Weg auf die Bude gefunden haben. EB. Flip gestaltete einen netten besinnlichen Teil in dem er eine Geschichte über Raupen die nichts ausser fressen können darbrachte, diese Tiere aber nicht wissen das es mehr gibt im Leben. Im Anschluss an den Kommersteil fand dann die Branderung unseres Sirius statt - dieser hatte vor Kurzem die Branderprüfung mehr als hervorragend absolviert.

Zur Gallery: KLICK

 


Antrittskneipe SS05 04.03.2005
Erstellt am: 05.03.2005 by: Webmaster

Semesterbeginn bei Amelungia und Branderung von Bbr. Maggi. Danke an Rolf für die Fotos.

Zur Gallery: KLICK

 


Abschlusskneipe 04.02.2005
Erstellt am: 07.02.2005 by: Webmaster

Das Semester ist zu Ende. Jedenfalls bei Amelungia. Traditionellerweise gabs eine Abschlusskneipe. Ursprünglich als Kreuzkneipe geplant mit der Hertenberg mussten wir leider alleine feiern, da die Spitzenchargen der HET die Grippe ereilte oder irgendwas ansteckendes *fg*. Naja Amelungia lies sich den Spass nicht nehmen und Bandit forderte die Aktivitas mit einem nicht üblichen Spiel --> Wie füllt man eine Bierkiste die an der Decke hängt ohne diese zu berühren. Die Aktiven hatten schnell aber eine Lösung parat obwohl sie nicht 100% Bierflaschen wie gefordert einfüllten. Diese Niederlage konnte aber bei einer Bierstafette wieder ausgeglichen werden. Im Großen und Ganzen eine nette, amüsante Kneipe und ach ja, der Efko war auch wieder mit dabei.
Bis zum Sommersemester.

Zur Gallery: KLICK

 


Altherrnkneipe 21.01.2005
Erstellt am: 22.01.2005 by: Webmaster

Am 21.01.2005 nahmen die Altherrn wieder die Ruder in die Hand und Philx Ortwein übernahm das Präsid. Es war im Großen und Ganzen eine nette Kneipe zu der wir mehr Altherrn erwartet hätten. Dennoch blieb der Spass nicht auf der Strecke und Ortwein ließ sich einige Einlagen zur allgemeinen Erheiterung einfallen.

Zur Gallery: KLICK

 


Weihnachtsfestkommers 18.12.2004
Erstellt am: 19.12.2004 by: Webmaster

Am 18.12.2004 fand der Weihnachtsfestkommers bei Amelungia statt, ein herzliches Dankeschön an Rolf für die Fotos
Zur Gallery: KLICK

 


Nikolo und Krambambulikneipe 03.12.2004
Erstellt am: 05.12.2004 by: Webmaster

Am 03.12.2004 fand die Nikolo und Krambambulikneipe bei Amelungia statt.
Zur Gallery: KLICK

 



Powered by K.OE.St.V. Amelungia Innsbruck ©1911-2012
Site-Release V. 3.0 
Designed by Daffy -Kontakt : info@amelungia.net













Zufallslink einer MKV Verbindung