MENU:

 





 
 
Besucher Nr.:
 
Letzte Überarbeitung:
18.12.2016



6. Amelungen Familienwandertag
Erstellt am: 18.08.2013 by: Webmaster

Zum 6. AMI-Wandertag folgten wir einer Einladung vom Pfarrer von Nauders, Bbr. Mag. Christoph Giewald v/o Pagat.

Zuerst ging es mit dem Lift auf den Kleinmutzkopf. Von dort wanderten wir zum Schwarzsee, einem der schönsten Hochmoore Österreichs. Anschließend erwartete uns eine Marende im Riatschhof.
Am Riatschhof stießen die Bbr. Werner und EB Rolly zu uns.Gestärkt stiegen wir dann hinab nach Nauders. Zu unser aller Überraschung erwartete uns dort Bbr. Dr. Crassus mit seiner Gattin Sonja..

Er befand sich auf der Heimreise von den Bregenzer Festspielen und machte einen kurzen Abstecher nach Nauders. Vor dem Schloß Naudersberg empfing uns die Schloßherrin Frau Anna Köllemann und führte uns durch das Schloß.

Nach einem Abschiedsumtrunk im Schloßcafe fuhren wir ziemlich erschöpft und mit vielen tollen Eindrücken wieder nach Hause.

Es war ein wunderschöner Wanderertag bei herrlichem Sommerwetter und einer großen Anzahl von Teilnehmern.
Ein großer Dank gilt Pfarrer Bbr. Pagat für die Führung der Wanderung und EB Ingo, der die Schloßbesichtigung ermöglichte.
Ab morgen beginnt die Planung für den 7. Wandertag im Jahr 2014.

Euer Scout Dr. cer.Hektor


Fotos : KLICK



 
TMV Sommerfestkneipe
Erstellt am: 17.08.2013 by: Webmaster

Heuer fand die TMV-Sommerfestkneipe am 16.08 beim Kirchenwirt in Absam statt. Die Festkneipe wurde vom hohen Landessenior Oetker, der an diesem Tag Geburtstag feierte, geschlagen.
Auch der neue hohe Kartellsenior Don Camillo war zugegen und begrüßte alle Anwesenden und informierte über das neue Projekt "Tour durch Österreich" der Kartellaktivitas..
Höhepunkte der Festkneipe waren die Übergabe des Wanderpokals für die besten Chargierleistungen an e.v. Ambronia und eine Filmvorführung "Rückblick auf den Pennälertag 2013".

Nach der Festkneipe folgten viele der Einladung e.v. NBH und e.v. STK auf ihre Buden.

Der rasende Reporter

Dr. Hektor


Fotos : KLICK



 
2 Verdienstmedaillen des Landes Tirol
Erstellt am: 15.08.2013 by: Webmaster

Amelungia gratuliert seinen Bundesbrüdern zur Verleihung der Verdienstmedaille des Landes Tirol


Hans Peter Wendl-Söldner v/o Hape für
Verdienste um das Pflichtschulwesen in Tirol
sowie
Günther Hofmarcher v/o Spencer für
Verdienste um das Rettungswesen und die Lehrlingsausbildung




Fotos : KLICK



 
Abschlusskneipe Sommersemester
Erstellt am: 14.07.2013 by: Webmaster

Für das WS 2013/14 wurden folgende Chargen gewählt:

x Veti
xx Rufus
FM Lohengrin
xxx Steirer
BW Septimus

Bericht über die Abschlusskneipe:

Am 13. Juli 2013 wurde vom scheidenden Senior Rufus mit viel Schwung die Semesterschlusskneipe geschlagen.
Die Höhepunkte der Kneipe waren die Burschung von Bundesbruder Matthäus Walterskirchen v/o Veti, dem neuen Senior des WS 2013/14 und die feierliche 100 Semesterbandverleihung an Bundesbruder LSI i. R. HR Dr. Fritz Weyermüller v/o Blitz.

Die humorvolle Laudatio für Bbr. Blitz wurde von Bbr. Regierungsrat Amtdir. i.R. Karlheinz Wackerle v/o Dr. Orpheus gehalten.
Bbr. Dr. Flip fungierte wie schon so oft als großartiger Tastenschinder.
Es war eine großartige Semester - Abschlusskneipe.

Amelungia wünscht allen Bundesbrüdern und deren
Angehörigen einen erholsamen Sommer!

Der rasende Reporter

Dr. Hektor


Fotos : KLICK





 
Gratulamur Bbr. Rubens
Erstellt am: 12.07.2013 by: Webmaster

Die Katholische Österreichische Studentenverbindung
Amelungia zu Innsbruck gratuliert ihrem Bundesbruder

MCI Rektor Dr. Andreas Altmann v/o Rubens

recht herzlich zur Ernennung zum Honorarprofessor
der Universität Innsbruck.


Dr. Hektor, Philxxx



Professor Andreas Altmann





 
VG TMV Oldtimerfahrt
Erstellt am: 07.07.2013 by: Webmaster

Heuer fand am Samstag, den 06.07.2013 zum achten Mal die Oldtimerfahrt für die Heimbewohner des Pflegeheims Haus St. Josef statt. Organisiert wird diese Veranstaltung von der Vinzenzgemeinschaft der Tiroler Mittelschulverbindungen mit tatkräftiger Unterstützung des Oldtimerclubs Innsbruck. Bei idealen Wetterbedingungen halfen die Mitglieder der katholischen Mittelschulverbindungen den Heimbewohner in eines der 11 vom Oldtimerclub zur Verfügung gestellten Fahrzeuge einzusteigen. Darunter fanden sich ein Rover Baujahr 1934, das ehemalige Feuerwehrauto der Firma Tyrolit, sowie eine Beiwagenmaschine.

Während die Oldtimer eine Runde über Hall und zurück über die Dörferstraße fuhren, wurde im Heimgarten des Haus St. Josef der Griller angeworfen. Die Heimbewohner konnten die gefahrene Runde voll und ganz genießen und genossen es in den bestens gepflegten Autos Ihrer Jugend mit dem einen oder andern Fahrer und Beifahrer über vergangene Zeiten zu schwärmen. Zurück im Heimgarten wurden Sie wieder von den zahlreichen Helfern empfangen und im Garten mit Kaffee, Kuchen und frisch Gegrilltem verköstigt. Musikalisch wurde der Nachmittag noch von einem Farbstudenten mit seinem Akkordeon untermalt. Schon beim Ausklang wurde festgestellt, dass heuer so viele Teilnehmer wie noch nie an der Oldtimerfahrt teilgenommen haben. So musste der eine oder andere noch eine Zusatzrunde drehen. Wir bedanken uns bei den vielen helfenden Händen die jedes Jahr diese Veranstaltung ermöglichen.

Für die VG-TMV Mag. Stephan Michalek v/o EB Monty


Fotos : KLICK





 
Gratulamur Bbr. Wenzel
Erstellt am: 27.06.2013 by: Webmaster

Die Katholische Österreichische Studentenverbindung
Amelungia zu Innsbruck gratuliert ihrem Bundesbruder

Vizerektor Prof. Mag. Dr. Werner Mayr v/o Wenzel

recht herzlich zur Ernennung zum Landesschulinspektor
von Tirol zum 1. Juli 2013.

Viel Glück für deine zukünftige Tätigkeit!

Dr. Hektor, Philxxx


Prof. Mag. Dr. Werner Mayr v/o Wenzel





 
Youtubekneipe
Erstellt am: 23.06.2013 by: Webmaster

Am 22. Juni 2013 fand auf der Amelungenbude eine gut besuchte Kreuzkneipe mit ev. Alemannia Innsbruck statt. Die Kreuzkneipe wurde vom Senior Rufus (AMI) und Senior Imperator (ALI) wohl vorbereitet souverän mit viel Schwung geschlagen.
Mit dem "Rockauszieh - Comment" kam die Stimmung auf den Höhepunkt. Bbr. Septimus, der in den 1. BV geschickt wurde, paukte Dr. Hektor mit einer glanz- vollen Leichtathletik Einlage heraus.
Die durchaus sehr gelungene Veranstaltung klang in den späten Nachstunden aus - eine Wiederholung ist bereits in Vorbereitung.

Der rasende Reporter

Dr. Hektor




Fotos : KLICK





 
Gartenkneipe
Erstellt am: 22.06.2013 by: Webmaster

Bei herrlichem Frühsommerwetter fuhren wir am 20.6.2013 zur 2. Gartenkneipe nach Schwaz zu Bbr. Dr. Crassus..
Sie fand unter dem Motto "Nachlese - Ehrenringverleihung an Dr. Hektor" statt.
Zur Einleitung wurde der Amelungenbeertender mit einer Biermette von Kartellbruder Pater Felix (ALI) feierlich eingeweiht. Kbr. Felix erhielt von Bbr. Dr. Crassus einen ALI - Zipfhalter und einen AMI - Weinzipf. Danach überreichte Dr. Crassus - EB Garfield, Dr. Etzel, Dr. Flip, EB Speedy und EB Ingo ein Fotobüchlein zur Erinnerung an die Ehrenring- verleihung. Leider war EB Hopfi nicht anwesend, er weilt derzeit in Ungarn.
Dr. Hektor, der die Gartenkneipe schlug erhielt ebenfalls ein tolles Fotobuch.
Es war eine großartige, humorvolle und sehr harmonische Gartenkneipe und alle Anwesenden danken der Familie Graf ( Dr. Crassus, Sonja und EOS) für diesen schönen couleur- studentischen Abend.
Bei der Verabschiedung hörte man leise die Bitte einer Wiederholung - sprich 3. Gartenkneipe!

Der rasende Reporter

Dr. Hektor



Fotos : KLICK





 
Bergfeuer
Erstellt am: 21.06.2013 by: Webmaster

Wie jedes Jahr brannte Amelungia auch heuer wieder ein Herz-Jesu-Bergfeuer ab. Bei bestem Wetter ging der Weg zuerst zur ersten Stärkung auf die Bodensteiner Alm. Nach einer kräftigen Stärkung bei Kaspressknödl und Schweinebraten ging der voll beladene Trupp weiter auf die kleine Herzwiese. Nach kurzer Rast zur Erholung begann der Aufbau der fast 100 Brandstellen und das genaue Aufstellen der ca. 300 Fackeln zum Kreuz mit dreieckigen Sockel.

Nachdem ein paar düstere Wolken - Gott sei Dank - auf der anderen Talseite vorbeigezogen sind wurde das Lagerfeuer entzündet und anschließend bestes Grillgut über die Glut gehalten. Bei einbrechender Dunklelheit wurde schließlich das Feuer entzündet und das Herz-Jesu-Gebet gesprochen. Traditionell beendet man die das Feuer mit dem Absingen von Burschen- und Fuchsenstrophe. Aufgrund des trockenen Wetters wartete man bis das Feuer gefahrenlos abgebrannt ist und begann anschließend den Abstieg ins Tal. Leicht erschöpft aber bester Laune kam der Trupp gegen 1:30 Uhr wieder auf der Hungerburg an.


Fotos : KLICK





 
In Trauer um Bbr. VsDir. i.R. Johann Graß v/o Rolf

Erstellt am: 05.06.2013 by: Webmaster

Johann Graß v/o Rolf
















Amelungia trauert um ihren verstorbenen Bundesbruder
Volksschuldirektor i.R.
OSR Johann Graß v/o Rolf
geboren: 10.09.1931
rezipiert: 09.10.1947
heimgegangen: 02.06.2013

"Als Gott merkte, dass ihm der Berg zu steil, der Weg zu lang und der Atem schwer wurde, nahm er ihn bei der Hand und holte ihn heim"


Fiducit , lieber Bundesbruder!
Das ewige Licht leuchte dir

 
Fronleichnam
Erstellt am: 31.05.2013 by: Webmaster

Fronleichnamsfeier in Wilten

Wegen starker Regenfälle konnte die Fronleichnamsprozession in Wilten nicht abgehalten werden. So fand in der Wiltener Basilika ein Pontifikalamt statt. Aufgeführt wurde die "Missa brevis in D KV65 von W.A. Mozart. Nach der Eucharistifeier folgten einige Anwesende einer Einladung zur Agape in St. Bartlmä.


Der rasende Reporter:

Dr. Hektor

Fotos: Reinhold Sigl + Dr. Hektor
Fotos : KLICK





 
Altherrenkneipe und Ehrenringverleihung
Erstellt am: 26.05.2013 by: Webmaster

Ehrenringverleihung an Kurt Rubner v. Dr.cer Hektor

Im Rahmen einer von PhilXX EB Hopfi fulminant und im wahrsten Sinne des Wortes vorbildlich geschlagenen Altherrenkneipe wurde unserem Dr. Hektor am 24.5.2013 der Ehrenring Amelungiae verliehen.

Dies als sichtbares Zeichen der Dankbarkeit Amelungiae für die Verdienste, den Einsatz und das Engagement, das Dr. Hektor die letzten 20 Jahre an den Tag gelegt hat: Er war in verschiedenen Ämtern und Funktionen tätig, hat die Chronik auf Vordermann gebracht, kümmert sich um die Digitalisierung der Budenbücher, ist mit seinem Fotoapparat als „rasender Reporter“ unterwegs und bei runden Geburtstagen oder sonstigen freudigen Anlässen, liegt ein Gratulationsschreiben –verfasst von Dr. Hektor verfasst- im Briefkasten. Im Sommer organisiert er den Amelungen-Ausflug, für die Vinzenzgemeinschaft TMV ist er tätig, er sorgt sich um Reparaturen auf der Bude ebenso, wie um Aussendungen und Protokolle oder um eindrucksvolle Couleurfahrten wie heuer zB nach Krems. Und auch bei unserem 100. Stiftungsfest war Dr. Hektor federführend –mit seinem ganzen Team- für das gute Gelingen mitverantwortlich!

Dr. Hektor ist mit seinem jahrzehntelangen Einsatz für Amelungia ein wirkliches Vorbild, dem es nachzueifern gilt!
Wir gratulieren sehr herzlich, und hoffen auf weitere 20 Jahre mit vollem Einsatz und Engagement zum Wohle unserer Korporation!

EB Garfield, PhilX


Fotos : KLICK





 
Pennälertag 2013 Der Geist lebt in uns allen
Erstellt am: 20.05.2013 by: Webmaster

Ein großartiger Pennälertag fand vom 17.05-20.05 heuer in Innsbruck statt.


Fotos STMV-TMV Kneipe : KLICK
Fotos Messe/Umzug: KLICK (Danke an Dr. Hektor)
Fotos Kommers : KLICK





 
Filmpremiere 100 Jahre Amelungia
Erstellt am: 07.04.2013 by: Webmaster

Im Rahmen einer sehr gut besuchten Kneipe fand die Filmpremiere " 100 Jahre Amelungia" statt.
Der Film, über die Feierlichkeiten des 100. Stiftungsfestes, wurde in mühevoller Kleinrbeit von Bbr. Ing. Franz-Josef Hausberger v/o EB Tibor, zu einer wertvollen Dokumentation gestaltet.

Als Überaschung wurde im Vorprogramm der Film über die Bacchuskneipe unseres Dr. cer. Falk aus dem Jahre 1976 vorgeführt.
Im Anschluß an die Filmpremiere gab es noch eine Tonbild Show über die heurige AMI - Couleurfahrt nach Krems.
Mit einem Geburtstagskomment, für die Tochter Julia unseres Bbr. Verleihnix, klang der Abend aus.

Der rasende Reporter

Dr. Hektor
Fotos: KLICK





 
Osterfrühstück
Erstellt am: 02.04.2013 by: Webmaster

Auch dieses Jahr lud Amelungia am Ostermontag wieder zum alljährlichen und allseitsbeliebten Osterfrühstück auf die AMI-Bude ein.
Ab 10 Uhr konnten Bundesbrüder, Gäste und Familie gegen eine kleine Spende von € 5,00 aus einem großen Frühstücks-Buffet auswählen und sich von den Aktiven verköstigen lassen.
Frischer Kaffe, Tee, Kakao sowie Prosecco gaben dem Buffet den richtigen "Frühstücks-Touch".

Gegen 12 Uhr stürmten unsere Freunde der Teutonia Innsbruck die AMI-Bude und dezimierten den Proseccobestand enorm. Ab diesem Zeitpunkt war die Bude noch voller als zuvor und der Nachmittag wurde zu einem gemütlichen sowie heiteren Brunch mit Musik und dem einen oder anderen Fläschchen Bier, Wein und Prosecco.

Viele, viele Amelungen besuchten diese Veranstaltung mit ihren Liebsten und Philx Garfield mit Gattin Nadja nahmen sogar ihren fidelen Hund "Toni" auf die Bude mit, der sich über das eine oder andere "fallen gelassene" Stückchen Wurst freute.

Berichten zufolge verließen die letzten Besucher die Bude erst um 23 Uhr.

Danke an alle Anwesenden und wir freuen uns sehr auf das nächste Jahr.

Haus- & Hoffotograph
Elias Florin Schumacher v/o Tiberius xxx
Fotos: KLICK





 
Osterfestkommers
Erstellt am: 24.03.2013 by: Webmaster

An der Osterfestkneipe nahmen sehr viele Bundes-, Kartellbrüder, Gäste und Damen teil. Die Bude war zum Bersten voll. Senior Rufus schlug die Festkneipe mit viel Bravour. Bundesbruder Dr. Flip stimmte alle Anwesenden spirituell auf das kommende Osterfest ein.

Den Höhepunkt bildete aber die Ehrung von zwei sehr verdienten Bundesbrüdern. Zum "Ehrenburschen" wurde Bbr. Mag. Stephan Michalek v/o Monty und das "pro fide" Band erhielt Bbr. Walter Mayr v/o Merkur.
Laudatoren waren Bbr. EB Herkles und Bbr. Maggi. Die Geehrten spendeten der anwesenden Corona ein Fass Bier und Freigetränke.
Das Inofficium begann mit dem Kantus "Die alten Rittersleut" und wurde von EB Monty, EB Hopfi und Bandit geschlagen. Ans Heimgehen dachte keiner und böse Zungen behaupten, dass die letzten erst beim Morgengrauen die Bude verließen.

der rasende Reporter:
Dr.cer. Hektor, AMI
Fotos: KLICK





 
100.Stiftungsfest Austria Krems - Verbindungsausflug
Erstellt am: 19.03.2013 by: Webmaster

Vom 15.- 17.3.21013 unternahm Amelungia mit 12 Bundesbrüdern und 2 Damen eine couleurstudentische Reise, in die wunderschöne Hauptstadt der Wachau, nach Krems a. d. Donau.

Wir folgten somit einer Einladung e.v. Austria Krems zu ihrem 100. Stiftungsfest.
Nach der Anreise führte uns der erste Abend zu einem Heurigen nach Mautern. Der Samstag begann mit einer Festakademie, bei der eine humorvolle Lesung aus den Protokollbüchern Austrae, vorgetragen wurde. Anschließend fand in der Piaristenkirche der Festgottesdienst statt, bei dem neben der Austria auch Amelungia chargierte. Am Nachmittag folgte dann der Jubelkommers im Stadtsaal. Neben vielen Verbindungen aus Niederösterreich, der MKV Kartellstandarte, chargierte auch Amelungia. Den Festkommers hat der Senior Austriae, Johann – Georg Stadler v/o Tohas, ausgezeichnet geschlagen. Unser Philistersenior EB Garfield ergriff die Gelegenheit, e.v. Austria Krems zu ihrem100järigen Bestehen zu gratulieren. Ebenfalls überbrachte er auch die Glückwünsche der Stadt Innsbruck. Er sprach auch eine Einladung zum heurigen Pennälertag nach Innsbruck aus.

Zum Schluss überreichte er dem Philx Austriae Gerhard Hönigl v/o Dr. Cer Nathan ein Innsbruck-Buch und eine Radierung, die von Bbr. EB Hopfi gestaltet wurde. Unsere Burschenstrophe und unsere Chargierten wurden von einem Applaus aller Anwesenden begleitet. Der Ausklang fand auf der Bude Austriae statt. Am Sonntag führte uns der Philx Austriae, Dr. cer, Nathan, durch die Studentenstadt Krems. Ihre Altstadtteile gehören zum Weltkulturerbe. Sehr beeindruckend war auch die Besichtigung der Donauuniversität – Krems. Unsere Heimreise führte über die Wachau, wo wir in Dürrnstein eine kurze Pause einlegten. Zum Schluss unserer Reise verweilten wir bei einem kurzen Gebet vor dem Gnadenbild Marias, im Wallfahrtsort Maria Taferl.

Ein großer Dank gilt meinem Budesbruder Dr. cer. Nathan für die liebevolle Mithilfe und Organisation vor Ort und für seine äußerst profunde Führung durch Krems a.d. Donau. Der Dank gilt auch e.v. Austria Krems, die uns sehr freundschaftlich aufgenommen hat. Bei der Heimfahrt erinnerte ich mich an das wunderschöne Lied
„Wachau, Wachau, du Träumerin“ und im Gedanken war ich in die Jahre 1966/1967 zurückversetzt, meine Schulzeit in Krems.

Der rasende Reporter:
Dr.cer. Hektor, AMI, AUK
Fotos: KLICK





 
Einladung TMV Schirennen
Erstellt am: 12.03.2013 by: Webmaster

Auch heuer dürfen wir wieder wie folgt einladen:

TMV Schirennen 23.3.2013
Start: 10:00 Uhr Rosshuette - Seefeld - BMW X Drive Strecke

Alle die in den verschiedensten Wertungsklassen teilnehmen wollen, werden gebeten sich bi 15.03.2012 unter fb2@amelungia.net anzumelden!

Für alle die anfeuern, zuschauen oder uns unsere Amelungen wieder als Siege bejubeln wollen, seid Ihr herzlich dazu eingeladen!





 
Gratulamur Dr.cer. Etzel
Erstellt am: 06.03.2013 by: Webmaster

Am Sonntag, den 3. März 2013 wurde Bundesbruder MR Dr. Wolfgang Anreiter v/o Dr. cer. Etzel für seine
jahrzehntelange, unermüdliche Tätigkeit als Gemeinde,- Sprengel-, Feuerwehr-, und Notarzt zum Ehrenbürger der
Marktgemeinde Matrei a.Br. ernannt.


Dr Anreiter Wolfgang v/o Etzel
Amelungia schließt sich der Gratulantenschar an.

Der rasende Reporter
Dr. Hektor





 
zum Beitragsarchiv:KLICK

Powered by K.OE.St.V. Amelungia Innsbruck ©1911-2012
Site-Release V. 3.0 
Designed by Daffy -Kontakt : info@amelungia.net













Zufallslink einer MKV Verbindung